Haltung - Einrichung

Hamster benötigen mehr als "nur" ein einfaches Gehege mit Streu.

Wichtige Einrichtungsgegenstände für Hamster sind:

 

Die Einrichtung des Hamsterheims darf nicht aus Plastik bestehen, da dies sonst für den Hamster beim Knabbern und Verschlucken tödlich enden kann!!!

Außnahmen sind die Laufräder WodentWheel (bzw WobustWheel und RoboWheel) sowie das Laufrad von Trixie.

 

Der Harz vom Nadelbaumholz ist ebenfalls gefährlich, sodass darauf verzichtet werden sollte.

 

Tierschutzwiedirges Zubehör

 

Dazu zählen im Besonderen die Hamsterkugeln/Joggingbälle. Darin können sich Hamster schwer verletzen, sie sind schlecht belüftet, zu klein und lösen beim Hamster Panik aus, weil er die Kugel nicht eigenständig verlassen kann.

 

Hamsterleinen sind ebenfalls ungeeignet für einen Hamster (genauso wie für alle anderen Nager!) Hamster sind Fluchttiere und möchten sich verstecken können! Eine gute Alternative für eine Leine ist ein Auslauf oder ein hamstersicheres Zimmer, in dem der Hamster sich unter Aufsicht frei bewegen kann und das hamstergerecht eingerichtet ist (mit verschiedenen Verstecken).

 

Hamsterwatte ist wohl die verbreitetste Hamsterhölle! Die Tiere können sich mit der Hamsterwatte Gliedmaßen abschnüren (im Hamsterforum habe ich einmal ein Bild davon gesehen und es war furchtbar!). Eine einfache und kostengünstige Alternative ist "normales" unbedrucktes Toilettenpapier oder Küchenrolle!

 

Detailierte Informationen zu tierschutzwiedrigem Zubehör