Gehege - Aquarium

Aquarien sind als Hamstergehege gut geeignet.

Sie sind eine günstige Möglichkeit dem Hamster ein Heim zu bieten.

Außerdem können sehr kleine Hamster nicht eintfliehen, da das Hamsterheim rundum geschlossen ist.

 

Vorteile:

  • Das Streu bleibt im Gehege und wird z.B. beim Graben nicht herausgebuddelt
  • Der Hamster kann durch das Glas sehr gut (auch in der Streu) beobachtet werden
  • Man kann schön hoch einstreuen
  • Aquarien sind meist kostengünstig

 

Nachteil:

  • Schlechte Luftzirkulation besonders bei kleinen Aquarien
  • Aquarien sind schwer und unhandlich
  • Einrichtung (Trinkflasche & Etagen) sind schwer zu befestigen
  • Es kann nur von oben ins Aqua gegriffen werden, das erschwert die Reinigung und Kontakt zum Hamster

 

Wichtig ist, dass das Aquarium einen Deckel bekommt.

Einige Hamster entwickeln eine unglaubliche Energie, wenn es ums ausbrechen geht und einige Körnergeber gesagt: "da kommt mein Hamster nieeee raus." und haben ihren Fellpopo dann morgens in der Wohnung rumlaufend gefunden.

Aquariendeckel (mit Belüftung, keine "normalen" Aquarienabdeckungen!) gibt es teilweise im Handel oder können leicht auch Holzleisten, die mit Volierendraht bespannt werden selbst gebastelt werden.

 

Um eine ausreichende Luftzirkulation zu gewährleisten sollte das Aquarium

  • nicht höher als tief sein (also 100x50x50 ist super, aber 100x50x70 ist zu hoch!)
  • mindestens 100cm lang sein (da bei größeren Becken die Luftzirkulation besser ist, als bei kleinen)
  • nie mehr als 1/3 der Grundfläche "zugestellt" werden (z.B. mit Ebenen Häusern etc.
  • einen Deckel erhalten, der möglichst auf der gesamten Fläche Luftdurchlässig ist (ein normaler Aquariumdeckel für Fische ist ungeeigent!)

 

Wo bekomme ich geeignete Aquarien her?

  • Ebay, Kleinanzeigen, etc. meist ab 1€ an Selbstabholer
  • undichte Aquarien im Zoohandel/Baumarkt oder Aquarienforum
  • Inserate im Zoohandel/TA
  • Auf dem Sperrmüll
  • Neue Aquarien aus dem Zoohandel/Baumark
  • Aquarienbauer

 

Links:

 

Wichtig: Ein Aquarium mit einer Höhe und Tiefe von 40cm oder weniger ist für die Mittelhamsterhaltung nicht gut geeignet. dazu gehört auch die Detolf-Vitrine! Einrichtungsgegenstände wie Häuschen und Laufrad können kaum in so einen Aquarium gestellt werden!

Als Alternative eignet sich z.B. ein Aquarienverbund von zwei 100x40x40 Aquas zu 100x80x40 oder Aquarien ab 100x50x50 (größer ist immer besser!)