Chinestische Streifenhamster

Größe:9-11 cm

Gewicht: 20-50 g

Lebenserwartung:2-4 Jahre

Gattung: Langschwanz-Zwerghamster (Cricetulus)

Aktivitätsrythmus: Tag- und Nachtaktiv

Zahmheit: Chinesen werden oft futterzahm

Besonderheit: Chinesische Streufenhamster können gut klettern.

Männliche Chinesen haben ausgeprägte außenliegende Hoden, die gute erkennbar sind.

 

Verbreitung und Lebensraum

Das natürliche Verbreitungsgebiet der Chinesischen Streifenhamster ist Südsibirien, Mongolei, Nordchina und Korea.

Ihr Speiseplan ist reichhaltiger als der von anderen Zwerghamsterarten und umfasst Samen, Kräuter, Gräser, Getreide, Früchte und Insekten.

 

Soziales

Als Haustier sollte ein Hamster immer alleine leben dürfen! Auch wenn die Haltung von Gruppen oder Paaren natürlich er wäre führt diese Haltungsform in Gefangenschaft zu großen Problemen bis hin zum Tod der Hamster!

Chinesen sind (im Vergleich zu den kurzschwänzigen Zwerghamster) strikte Einzelgänger. Es wird jedoch manchmal von erfolgreicher gleichgeschlechtlicher Paarhaltung berichtet.

Weitere Informationen zur Paar- und Gruppenhaltung von Zwerghamstern HIER.

 

Ernährung

Chinesen ernähren sich hauptsächlich von unterschiedlichen Saaten.

Ergänzt wird ihr Nahrungsspektrum von Kräutern, Gräsern, Obst und Larven und Insekten.

Aufgrund der Diabetenanfälligkeit sollte den Chinesen jedoch in der Heimtierhaltung kein Obst oder Gemüse mit viel Fruchtzucker gegeben werden!

Das "normale" Hamsterfutter aus dem Supermarkt und auch viele Sorten im Zoofachhandel sind für Zwerghamster nicht geeignet! Weitere Infos zu Hamsterfutter HIER.

 

Farben

Es gibt nur wenige Farbvarianten des Chinesischen Zwerghamsters. Die häufigste Färbung ist naturfarben. Darüber hinaus gibt es einige Weißtöne und Weißscheckungen.

 

Geschlecht

Das Geschlecht der Chinesischen Zwerghamster ist leicht erkennbar, denn die Männchen haben große außenliegende Hoden.