Hamsterkauf - Zooladen / Baumarkt

Die meisten Hamster werden sicherlich im Zooladen oder der Zooabteilung eines Baumarktes gekauft.

Davon ist jedoch strikt abzuraten!!!

Wir sind sicher alle schonmal an den süßen kleinen Tierchen vorbeigelaufen und wollten am liebsten eins mitnehmen oder haben dies auch getan.

Das ist genau das, was die Tierindustrie bezwecken will!

Jedoch sprechen viele Gründe dagegen:

  1. Die Verkäufer haben keine Ahnung von den Tieren und können dich nicht beraten! Die Tiere werden schon im Laden verkehrt gehalten und das Geschlecht falsch bestimmt!
  2. Die Tiere stammen aus Massenzuchten, Hobbyvermehrern oder Kinderzimmerschwangerschaften, bei denen es ausschließlich um "die schnelle Mark" geht und nicht um die Gesundheit und Verträglichkeit deines Hamsters
  3. Die Jungtiere werden zu früh von der Mutter getrennt und sind somit schlecht sozialisiert oder schon von Bruder oder Vater schwanger.
  4. Die Tiere sind eine Ware und werden entsprechend (schlecht) behandelt, was zu Stress und Störungen der Tiere führt
  5. Die Ernährung der Tiere erfolgt meist mit schlechtem Billigfutter
  6. Das Geschlecht der Tiere wird oft falsch Bestimmt, sodass viele Weibchen bei Abgabe schon trächtig sind (auch wenn man vermeintlich ein Männchen kauft).
  7. Kranke Tiere werden oft nicht tierärztlich behandelt und trotzdem verkauft
  8. Die Tiere werden nicht arttypisch (z.B. Alleine, werden oft am Tag geweckt, haben kein Haus, etc.) gehalten und somit erhöhtem Stress ausgesetzt, was z.B. zu Beißereien und somit zu Verletzungen und Grankheiten führen kann

Deswegen:

Wer ein langlebiges, gesundes Tier haben möchte, das nicht bereits mit Kind und Kegel einzieht, sollte nicht in einer Zoohandlung oder einem Baumarkt kaufen.

Auch Mitleidskäufe unterstützen solche Geschäfte und helfen den Tieren nicht, denn für jedes gekaufte Tier kommt mindestens ein neues Nach!